Rahmenwerke & Initiativen

Wir haben uns ambitionierte Ziele im Einklang mit unserer Nachhaltigkeitsstrategie gesteckt, die wir fortlaufend durch konkrete Maßnahmen umsetzen. Als international tätiger Versicherer und Investor sind wir uns unserer finanzmarktwirtschaftlichen Bedeutung bewusst. Aus diesem Grund unterstützen wir aktiv eine Reihe von bedeutenden Nachhaltigkeits-Initiativen. Wir sind Mitglied der UN-gestützten Principles for Sustainable Insurance (PSI), Principles for Responsible Investment (PRI) und des UN Global Compact. Zusätzlich arbeiten wir an der Umsetzung der Empfehlungen der Task Force on Climate-related Disclosure (TCFD) und sind aktiver Unterstützer.

PRI unterzeichnet

Talanx ist der Initiative Principles for Responsible Investment (PRI) beigetreten, die sich für nachhaltige Investments einsetzt. Talanx verpflichtet sich damit zum Ausbau nachhaltiger Geldanlagen und bekennt sich zu den sechs PRI-Prinzipien für Verantwortliches Investieren.

Talanx unterstützt die TCDF-Empfehlungen

Die TCFD-Empfehlungen bilden ein Rahmenwerk für eine zukünftige finanzielle Berichterstattung, welche insbesondere auch klimawandelbedingte Veränderungen und Risiken berücksichtigt.

Talanx ist Mitglied der UNEP FI

Die Finanzinitiative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen ist eine globale Partnerschaft zwischen dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen und dem privaten Finanzsektor. Ziel ist die Integration der Umweltaspekte in die Dienstleistungen des Finanzsektors.

Talanx unterzeichnet Principles for Sustainable Insurance (PSI)

Die PSI unterstützen eine nachhaltige Transformation in der Versicherungstechnik mit Hilfe von vier Prinzipien.

Talanx ist Unterzeichner des UN Global Compact

Als Initiative der Vereinten Nationen bietet der UN Global Compact einen einzigartigen Rahmen, um über Branchen und Grenzen hinweg über eine gerechte Ausgestaltung der Globalisierung zu diskutieren und diese Vision mit geeigneten Strategien und Aktivitäten zu verwirklichen

Über die zuvor genannten Engagements hinaus ist der Talanx Konzern Mitglied in zahlreichen regionalen, nationalen und globalen Verbänden, Interessenvertretungen und Organisationen/Vereinen. Darüber hinaus wirken unsere Mitarbeiter in Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen mit und bringen ihr Fachwissen in relevante Diskussionen ein, unter anderem auch zu Nachhaltigkeitsthemen.

Unsere Beteiligung an lokalen Initiativen, wie bspw. „Hannover ohne Plastik“ (HOP), nutzen wir gezielt für die regionale Vernetzung zu Nachhaltigkeitsthemen und für die Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen im Bereich des innerbetrieblichen Umweltmanagements. In Deutschland unterstützen wir z.B.:

Allianz für Entwickung und Klima

Das gesellschaftliche Bündnis setzt sich freiwillig für die Umsetzung der Agenda 2030 und des Pariser Klimavertrags ein – dies gelingt durch internationale CO2 -Kompensation in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Hannover ohne Plastik

Hannover ohne Plastik bündelt Aktivitäten zur Plastikvermeidung. Hier entwickelten die Vertreter*innen von Unternehmen, Bildungseinrichtungen und weiteren Organisationen die Idee, in Hannover eine Initiative zur Vermeidung von Plastik(-abfällen) zu starten.

Klima-Allianz Hannover

Talanx ist Mitglied der Klima-Allianz Hannover 2030, in der die Kooperationspartner für 2030 ambitionierte Klimaschutzziele vereinbart haben.