Unternehmensmeldungen

Talanx Gruppe stärkt Präsenz in Italien

  • Strategisches Ziel: Höhere Diversifikation durch Ausbau des Sachversicherungs-Geschäfts
  • HDI Assicurazioni kauft Sachversicherungsesellschaft Amissima Assicurazioni von Amissima Holdings
  • HDI strebt mittelfristig Top 10 unter Sachversicherern in Italien an
  • Akquisition steigert Gewinn pro Aktie ab 2022

Die Talanx Gruppe stärkt mit einem arrondierenden Zukauf ihre Präsenz in Italien. Die HDI Assicurazioni, eine Tochter der HDI International AG beziehungsweise des Geschäftsbereichs Privat- und Firmenversicherung International der Talanx Gruppe, kauft 100 Prozent der Anteile des italienischen Sachversicherers Amissima Assicurazioni von Amissima Holdings (indirekt im Besitz von Investmentfonds, die von Tochtergesellschaften von Apollo Global Management, Inc. verwaltet werden). Mit dem Zukauf erhöht die HDI strategiekonform ihre Diversifizierung hin zum Sachversicherungsgeschäft und weitet ihr Prämienvolumen in Italien um rund 300 Mio. auf ca. 2 Mrd. EUR aus. Der Anteil des lokalen Sachversicherungsgeschäfts steigt auf rund 30 Prozent. Mit dem Zukauf stößt HDI gemessen an Marktanteilen von Platz 17 auf Platz 11 der Sachversicherer vor und hat organisch die Möglichkeit, in die Gruppe der zehn größten vorzudringen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion soll ab 2022 zu einer Verbesserung des Gewinns je Aktie sowie der Eigenkapitalrendite der Gruppe führen.

„Wir sind seit langem in Italien erfolgreich aktiv und der Markt ist profitabel und wichtig für uns. Mit dem arrondierenden Zukauf diversifizieren wir unsere Geschäftsaktivitäten hin zu mehr Sachversicherungen. Das ist strategiekonform und wird uns auf dem italienischen Markt weiter nach vorn bringen“, sagt Sven Fokkema, Vorstandsmitglied der Talanx AG, verantwortlich für den Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International. „Amissima passt perfekt zu uns, weil wir unser Sachversicherungsgeschäft ausweiten wollen. Insofern freuen wir uns, mit Amissima ein Unternehmen zu erwerben, dass viel Potential hat und unsere Aktivitäten gut ergänzt.“

Amissima ist 1920 gegründet und 2015 vom Finanzinvestor Apollo übernommen worden. Das Unternehmen ist mit einem Prämienvolumen von 293 Mio. EUR unter den größten 20 Sachversicherern Italiens. Es beschäftigt rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. HDI Assicurazioni erwirtschaftet mit rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Prämienvolumen von rund 1,7 Mrd. EUR (2019), davon 1,3 Mrd. EUR im Lebengeschäft und 400 Mio. EUR mit Sachversicherungen.

Käufer ist die HDI Assicurazioni. Talanx beabsichtigt, die Transaktion aus vorhandenen, liquiden Mitteln zu finanzieren. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2021 abgeschlossen werden, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden.


Haftungsausschluss

Diese Unternehmensmeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf bestimmten Annahmen, Erwartungen und Ansichten des Managements der Talanx AG beruhen. Diese Aussagen unterliegen daher einer Reihe von bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheiten. Eine Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereiches der Talanx AG stehen, beeinflusst die Geschäftsaktivitäten, die Geschäftsstrategie, die Ergebnisse, die Leistungen und die Erfolge der Talanx AG. Diese Faktoren bzw. ein Realisieren der Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge der Gesellschaft wesentlich von denjenigen Angaben abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage ausdrücklich oder impliziert genannt worden sind. Die Talanx AG garantiert nicht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen frei von Irrtümern sind, und übernimmt dementsprechend keinerlei Gewähr für den Eintritt der zukunftsgerichteten Aussagen. Die Talanx AG übernimmt ferner keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.