Talanx-Gruppe startet Industrieversicherungsgeschäft in Indien

  • HDI-Gerling Industrie Versicherung gründet Joint Venture mit NBFC Magma Fincorp
  • Ausbau des HDI-Gerling Global Network

Kolkata, Hannover, 29. Mai 2012
Die HDI-Gerling Industrie Versicherung AG geht mit einem Gemein-schaftsunternehmen in Indien an den Start. Die zur Talanx-Gruppe gehörende Gesellschaft wird noch in diesem Herbst zusammen mit der indischen NBFC Magma Fincorp Sach- und Haftpflichtversicherungs-geschäft in dem nach Bevölkerungszahl zweitgrößten Land der Erde aufnehmen.

HDI-Gerling hat mehr als dreißig Millionen Euro in das Joint Venture investiert und damit 26 Prozent der Anteile an dem Unternehmen erworben. Magma Fincorp und Partner halten 74 Prozent der Anteile. Unternehmenssitz ist in Kolkata (Kalkutta) in der Provinz Westbengalen.

Nach dem indischen Versicherungsaufsichtsrecht können ausländische Investoren derzeit maximal 26 Prozent der Kapitalanteile an einem Versicherer halten. HDI-Gerling hat daher einen Joint-Venture-Vertrag mit der börsen-notierten NBFC Magma Fincorp geschlossen, um gemeinsam die Versicherungs-gesellschaft Magma HDI General Insurance Co. (Magma HDI) zu gründen und zu betreiben.

Weiterer Schritt auf dem Weg der Internationalisierung
„Für uns bedeutet dieses Gemeinschaftsunternehmen einen weiteren wichtigen Schritt bei der fortlaufenden Erweiterung unseres HDI-Gerling Global Network“, erklärt Dr. Christian Hinsch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Talanx AG und Vorstandsvorsitzender der HDI-Gerling Industrie Versicherung.

„Diese Investition ermöglicht uns Vorort-Service für unsere Industriekunden in einem der derzeit wichtigsten Investitionsländer“, erklärt Jens Wohlthat, der im Vorstand der HDI-Gerling Industrie Versicherung AG für die internationale Expansion verantwortlich zeichnet. „Auf diesem Weg werden wir direkt an der wachsenden Nachfrage nach hochwertigem Versicherungsschutz in Indien teilhaben.“

HDI-Gerling gehört in Deutschland zu den führenden Industrieversicherern und zählt den Großteil der DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Im Ausland bietet die Gesellschaft derzeit in 36 Ländern über Erstversicherungseinheiten des Talanx-Konzerns Versicherungsservice an. Darüber hinaus platziert HDI-Gerling in mehr als hundert weiteren Ländern über Netzwerkpartner Industrieversicherungs-geschäft.

Weit verzweigtes Vertriebsnetz
Die Firma Magma Fincorp mit Hauptsitz in Kolkata betreibt vor allem Finanzier-ungsgeschäfte für Unternehmen. Diese beschaffen mit den von Magma Fincorp zur Verfügung gestellten Krediten zum Beispiel Baumaschinen, Lkw, Traktoren oder andere Investitionsgüter. Magma vermittelt auch Versicherungen und hat diesen Geschäftsbereich mit dem Kreditgeschäft verknüpft.

Magma Fincorp hat einen Stamm von etwa 290.000 Kunden und beschäftigt circa 5.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von knapp 200 Büros in Großstädten wie Mumbai und Neu Delhi aber auch in vielen ländlichen Gebieten und mittelgroßen Städten. „Diese starke panindische Verzweigung des Vertriebsnetzes haben wir als strategisch besonders relevantes ‚Asset’ bei der Wahl unseres Joint-Venture-Partners bewertet“, erläutert Wohlthat.

„Wir sind sehr zufrieden, endlich in Indien den Startschuss geben zu können“, sagt Wohlthat. „Damit geht ein langwieriger Lizenzierungsprozess zu Ende, den wir vor fast drei Jahren begonnen haben.“

Das Lizenzierungsverfahren in Indien verlief in drei Stufen. Diese wurden jeweils mit der Ausstellung einer sogenannten R-Bescheinigung durch die Insurance Regulatory and Development Authority (IRDA) abgeschlossen. Die R1-Bescheinigung erhielten die Joint-Venture-Partner im April 2011. Die R2-Lizenz folgte ein Jahr später. In der letzten Stufe erteilte die IRDA schließlich die endgültige Genehmigung zur Aufnahme der Geschäftstätigkeit. Diese Freigabe erfolgte vergangene Woche, wie Swaraj Krishnan, der Chief Executive Officer der Magma HDI General Insurance Co., mitteilte.

Magma HDI plant, die erste Versicherungspolice am 1. Oktober 2012 auszustellen.

 

Disclaimer

Diese Unternehmensmeldung enthält Prognosen und andere zukunftsbezogene Aussagen, die auf aktuellem Wissenstand oder Erwartungen der Unternehmensleitung der Talanx AG beruhen. Diese Aussagen können mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Das wirtschaftliche Umfeld und andere Bedingungen verändern sich ständig. Die tatsächliche Entwicklung und die Ergebnisse der Gesellschaft können von diesen zukunftsbezogenen Aussagen daher naturgemäß – auch erheblich – abweichen. Die Gesellschaft ist nicht verpflichtet, die in dieser Meldung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren.

 

Dokumenten-Service