Nachhaltigkeit

Der Talanx-Konzern integriert ökologische, soziale und Governance-Aspekte in seine Geschäftstätigkeit. Als international agierender Versicherungskonzern und langfristig orientierter Investor verschreiben wir uns einer verantwortungsvollen, auf nachhaltige Wertschöpfung ausgelegten Unternehmensführung. Auch unsere Kunden gehen mit uns überwiegend langfristige Beziehungen ein. Wir handeln deshalb mit vorausschauender Perspektive, um Leistungsversprechen, die wir unseren Kunden geben, auch in Zukunft erfüllen zu können.

Neben den übergeordneten Bereichen „Strategie und Governance“ sowie „Dialog und Bericht“ umfasst die Talanx-Nachhaltigkeitsstrategie die folgenden Handlungsfelder (für mehr Informationen bitte anklicken):

Strategie und Governance

Strategie und Governance

Die Talanx-Nachhaltigkeitsstrategie, bestehend aus Handlungsfeldern, Zielen und Maßnahmen, dient dazu, unsere Geschäftstätigkeit mit ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen zu verzahnen. Dafür wird sie aus der Dachstrategie des Konzerns abgeleitet und mit seinem Leitbild und seinen Werten verknüpft. Weiterhin bauen die Nachhaltigkeitsstrategie und das Nachhaltigkeitsmanagement auf den Anforderungen und Interessen unserer Stakeholder bzw. Anspruchsgruppen auf.(…)

Compliance und Transparenz

Compliance und Transparenz

Das Handlungsfeld „Compliance und Transparenz“ umfasst als Querschnittsfunktion die Einhaltung von gesetzlichen und rechtlichen Vorschriften sowie des eigenen Verhaltenskodex über den gesamten Konzern und alle Handlungsfelder hinweg. Von dieser Grundlage für rechtlich korrektes, verantwortungsbewusstes und ethisches Handeln bei Talanx hängen das Vertrauen in den Konzern und seine Wettbewerbsfähigkeit ab. Neben Themen wie Geldwäscheprävention und Anti-Korruption zählen hierzu z.B. auch Datenschutz und Steuer-Compliance. Der Talanx-Konzern möchte bezüglich dieser und weiterer Aspekte Transparenz herstellen.

Betriebsablauf und Beschaffung

Betriebsablauf und Beschaffung

Mit dem Handlungsfeld „Betriebsablauf und Beschaffung“ zielen wir auf eine nachhaltigkeitsorientierte Gestaltung des Tagesgeschäfts und des Einkaufs. Dazu zählen zum Beispiel der sorgsame Umgang mit Ressourcen, die Beschaffung umweltfreundlicher Produkte, die Wahrung von Mitarbeiter- und Menschenrechten auch entlang der Lieferkette sowie eine Reduktion der von uns direkt und indirekt verursachten Treibhausgas-Emissionen. Auch die Talanx-Beschäftigten möchten wir zur Ressourcenschonung und zur Beachtung der Nachhaltigkeit in ihrem täglichen Handeln anregen, z.B. bei Dienstreisen.

Arbeit und Beschäftigte

Arbeit und Beschäftigte

Das Handlungsfeld „Arbeit und Beschäftigte“ spiegelt den Wunsch wider, die Interessen unserer weltweit über 20.000 Mitarbeiter (Anm.: Personenbezeichnungen beziehen sich grundsätzlich auf alle Geschlechter) zu berücksichtigen und ein attraktiver Arbeitgeber und Ausbilder zu sein. Der Talanx-Konzern engagiert sich für die Weiterbildung und -entwicklung seiner Beschäftigten und fördert Diversity und Chancengleichheit, indem z.B. der Anteil von Frauen in Führungspositionen durch gezielte Maßnahmen gesteigert werden soll.

Kapitalanlage und Produkte

Kapitalanlage und Produkte

Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeit in der Geschäftstätigkeit betrifft im Talanx-Konzern besonders die Kapitalanlage und die Versicherungsprodukte. Durch die Hebelwirkung unseres Geschäfts liegt hier ein großes Potenzial, einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung zu leisten. Daher streben wir an, Nachhaltigkeitsaspekte langfristig bei Kapitalanlagen, Versicherungsprodukten und Dienstleistungen zu berücksichtigen, wobei Aspekte wie Transparenz, verständliche Aufklärung und faire Beratung eine wichtige Rolle spielen.

Corporate Citizenship

Corporate Citizenship

Mit dem Handlungsfeld „Corporate Citizenship“ begegnen wir einem wichtigen Bestandteil unserer gesellschaftlichen Verantwortung, indem wir uns für das Gemeinwohl engagieren und ausgewählte gemeinnützige Projekte und Initiativen unterstützen. Aktuell engagieren sich der Talanx-Konzern und insbesondere die dafür ins Leben gerufene Stiftung für die Themen Bildung und Ausbildung, sowohl am Standort Hannover als auch darüber hinaus. Aufbauend auf dieser Aktivität möchte der Konzern eine Corporate-Citizenship-Strategie entwickeln, an der wir unser gesellschaftliches Engagement ausrichten.

Dialog und Bericht

Dialog und Bericht

Die Grundlage unseres Nachhaltigkeitsberichts bildet eine Wesentlichkeitsanalyse, wie sie die Berichterstattungsgrundsätze der Global Reporting Initiative (GRI) vorsehen. In diese Analyse fließen die Einschätzung unserer relevanten Stakeholder-Gruppen und von Talanx ein. Ziel dieses Vorgehens ist es, die Nachhaltigkeitsthemen und Herausforderungen zu identifizieren, die für den Talanx-Konzern und sein Nachhaltigkeitsengagement wesentlich sind.(…)

Nachhaltigkeitsbericht 2015

Vorstands-Commitment