Die Geschäftsbereiche

Der Talanx-Konzern arbeitet mit seinen Gesellschaften in mehreren Tätigkeits-feldern der Erst- und Rückversicherung. Strategische Klammer der Bereiche: Wir setzen die Schwerpunkte dort, wo besondere Zukunftschancen zu erwarten sind. Der Konzern bietet Erst- und Rückversicherungsprodukte in vier an Kundengruppen orientierten Geschäftsbereichen an. Zudem bietet der Konzern Produkte aus dem Finanzdienstleistungsbereich an. 

     

Die Konzerngesellschaften arbeiten unter verschiedenen Marken. Dazu zählen HDI mit Versicherungen für Privat- und Firmenkunden, HDI-Gerling mit Angeboten für Industriekunden, die Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf Bankenvertrieb spezialisierten neue leben, PB und TARGO Versicherungen sowie Ampega als Fondsanbieter und Vermögensverwalter. 

 

Der Geschäftsbereich Industrieversicherung wird durch die HDI-Gerling Industrie Versicherung AG geführt. Über Tochtergesellschaften und Netzwerkpartner ist die Gesellschaft in über 130 Ländern aktiv. In Deutschland bietet HDI-Gerling Industrie an elf Standorten die volle Palette individueller Kundenbetreuung.

 Als international tätiger Industrieversicherer begleitet HDI-Gerling Industrie seine Kunden im In- und Ausland mit passgenauen Lösungen, die optimal auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind. Dabei reicht die Leistungspalette von der Haftpflicht-, Kraftfahrzeug-, Unfall- sowie Feuer- und Sachversicherung bis zu Transport- und Luftfahrt-, Financial-Lines- und Technischen Versicherungen. Die Industriekunden in Deutschland und im Ausland profitieren von jahrzehntelanger Erfahrung in Risikobewertung und im Risk Management, denn komplexe Risiken in Industrie und Mittelstand erfordern einen speziellen Schutz. Mit individuell zugeschnittenen Deckungskonzepten werden umfassende Versicherungslösungen realisiert und bieten damit die komplette Produktpalette zur Absicherung von unternehmerischen Risiken. Ebenso wichtig: Aufgrund langjähriger Erfahrungen und ausgewiesener Expertise verfügt HDI-Gerling über ein professionelles Schaden-management, das im Schadenfall weltweit schnellste Hilfe leisten kann.

Der Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung Deutschland bündelt die Aktivitäten der Privat- und Firmenkunden-Gesellschaften der Sachversicherung, der Lebensversicherung und der Bancassurance im Inland und wird von der Talanx Deutschland AG geführt.

Der Geschäftsbereich bietet inländischen Privat- und Firmenkunden den passenden Versicherungsschutz. Die Leistungspalette reicht von den Sachversicherungen über alle Sparten der Altersvorsorge bis hin zu Komplettlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie freie Berufe. Dabei stehen zahlreiche Vertriebskanäle zur Verfügung – sowohl eine eigene Ausschließlichkeitsorganisation als auch der Vertrieb über unabhängige Vermittler und Mehrfachagenten, der Direktvertrieb sowie die Bankkooperationen.

Die funktionale Organisation sichert klare Verantwortlichkeiten und legt die Grundlagen für die Arbeit über bisherige Spartengrenzen der Sach- und Lebensversicherungen hinweg. Dieser spartenübergreifende Blick ist eine wichtige Voraussetzung für Verbesserungen der Prozesse und Serviceleistungen zum Vorteil der Kunden.

     

  

Der Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International bündelt die Aktivitäten der Privat- und Firmenkunden-Gesellschaften der Sachversicherung, der Lebensversicherung und der Bancassurance im Ausland und ist in 14 Ländern mit über 8 Millionen Kunden präsent. Der Geschäftsbereich wird durch die Talanx International AG geführt.

In diesem Geschäftsbereich wird den Privat- und Firmenkunden im Ausland ein umfangreicher Versicherungsschutz nach Maß angeboten. Die Produktpalette umfasst unter anderem Angebote der Kfz-Versicherung, Schaden- und Unfallversicherung, Transport- und Feuerversicherung sowie Angebote der Lebensversicherung. Dabei bilden das erfahrene und kompetente Management sowie das hohe versicherungstechnische Fachwissen der Mitarbeiter vor Ort das Rückgrat der Talanx-International-Gruppe.

Durch die Nutzung des lokalen branchenspezifischen Know-hows und die Präsenz durch ein ausgebautes Vertriebsnetz ist der Geschäfts-bereich Privat- und Firmenversicherung International in der Lage die spezifischen Anforderungen der Kunden im Ausland zu erkennen und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten.

    

    

Der Geschäftsbereich Rückversicherung wird im Talanx-Konzern fast ausschließlich von der Hannover Rück-Gruppe betrieben, einer der führenden Rückversicherungsgruppen der Welt. Sie unterhält Rückversicherungsbeziehungen mit über 5.000 Versicherungs-gesellschaften auf allen Kontinenten, ihre Infrastruktur besteht aus über 100 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften, Niederlassungen und Repräsentanzen weltweit. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und Personen-Rückversicherung. Das Deutschland-Geschäft der Gruppe wird von der Tochtergesellschaft E+S Rück betrieben.

Schaden-Rückversicherung ist das traditionelle Geschäftsfeld, mit dem die Hannover Rück ihr Geschäft 1966 aufnahm. Der Rückversicherer bietet seinen Kunden eine umfassende Produktpalette im Vertrags- und fakultativen Rückversicherungsgeschäft an und ist unter der Marke Hannover Re Advanced Solutions zudem einer der führenden Anbieter strukturierter Rückversicherungslösungen. Die Hannover Rück legt zudem großen Wert auf die geografische Diversifizierung ihres Geschäfts, das weitgehend zentral in Hannover gezeichnet wird, unterstützt durch zahlreiche Niederlassungen und Repräsentanzen weltweit.

Im Konzernsegment Personen-Rückversicherung sind die Aktivitäten in der Rückversicherung der Sparten Lebens-, Renten- und Krankenversicherung zusammengefasst. Zusätzlich zeichnet die Hannover Rück-Gruppe in diesem Geschäftsfeld auch die Sparte Unfallversicherung, soweit sie von Lebensversicherern betrieben wird; sie zählt zu einem der vier weltweit wichtigsten Personen-Rückversicherer. Die operativen Einheiten sind in mehr als zwanzig Standorten auf allen fünf Kontinenten angesiedelt, um den Kunden einen optimalen Service vor Ort bieten zu können.

            

Finanzdienstleistungen umfasst neben dem konzerninternen Rückversicherungsmakler Talanx Reinsurance Broker (Talanx Re Broker) vor allem die Vermögensverwaltung. Talanx Re Broker ist der professionelle Rückversicherungsberater und -vermittler für Nicht-
Leben-Rückversicherungsabgaben der Talanx-Gruppe. Die Funktionen der Vermögensverwaltung üben die Gesellschaften Talanx Asset Management, Talanx Immobilien Management sowie Ampega Investment aus. Der Schwerpunkt liegt hier auf den operativen Töchtern des Talanx-Konzerns neben Dienstleistungen von Ampega Investment für konzernfremde Dritte. Zusammen mit der Servicegesellschaft Talanx Service AG und dem IT-Dienstleister Talanx Systeme AG sind die Finanzdienstleistungen im Bereich Konzernfunktionen angesiedelt.

 

 

 

Mehrmarkenkonzern

Die Konzerngesellschaften der Talanx-Gruppe arbeiten unter verschiedenen Marken.

Perspektive Talanx

Langfristige Wertsteigerung
ist die Basis für alle
weiteren Konzernziele.